Über uns

Hessischer Anglerbund Ortsgruppe Geinsheim.

 

So nennt sich der Verein, der am 23. Juni 1928 im Lokal von Hugo Diehl gegründet wurde. Zu dieser Gründung hatte sich durch Veranlassung des Sportgenossen Konrad der 2. Bundespräsident Bauf von Mainz-Mombach eingefunden, der die Genossen aufklärte über Rechte und Pflichten, ferner über die verschiedenen Fischarten und über den Fang derselben. Nachdem setzt eine Diskussion ein und wurde beschlossen, den Verein zu gründen. Es wurde sofort das Gerippe des Vereins gewählt. Es wurden gewählt, als 1. Vorsitzender Konrad Hauf, als Rechner Ludwig Wambold, und als Schriftführer Philipp Greim, die ihre Ämter annahmen. Als Gründer der Ortsgruppe wurde beschlossen, wer bis zum Ende des Monats Juli 1928 anmeldet, sich als solcher betrachten kann. Als Gründer sind zu führen die Genossen:

 

Konrad Hauf, 1. Vorsitzender

Ludwig Wambold, Kassierer

Philip Greim, Schriftführer

Hugo Diehl

Friedrich Bierbaum

Hans Heupt

Heinrich Wolf

Wilhelm Wolf

Wendel Baier

Daniel Altheim

Konrad Fuchs

Ludwig Krummeck

Philip Lösch

Friedrich Ginkel

Philip Hofmann

Josef Wehner

 

Die erste Versammlung wurde auf den 2.7.1928 bestimmt, und in Zukunft so gehalten, daß an jedem Dienstag nach dem 1. eines jeden Monats die Versammlungen stattfinden sollen.

Nachdem die Zeit schon sehr weit fortgeschritten war, trennte man sich mit dem Bewußtsein, einen sehr lehrreichen und gemütlichen Abend verbracht zu haben.

Petri heil

Philip Greim

Schriftführer

Seite aktualisiert:           12.Mai.2017 

 

 

 

Viel los hier
Aufgenommen am Pachtgewässer Dyckerhoff
Blick über unser Pachtgewässer Dyckerhoff
Unser See am Vereinsheim
Zu den Angelplätzen hier entlang
Wir sind auch öfters da
Sonnenaufgang in Geinsheim
Angeln macht Spaß
Druckversion Druckversion | Sitemap
©ASV Geinsheim e.V.